SAXONIA VERLAG Vita

Wir über uns

Ende 1993 entstand in Dresden das Unternehmen SV SAXONIA Verlag für Wirtschaft, Politik und Kultur GmbH, das heute als SV SAXONIA Verlag für Recht, Wirtschaft und Kultur GmbH firmiert. Von Anfang an stand das gedruckte Wort im Mittelpunkt unseres Handelns. Nach und nach entwickelte sich der Verlag zu einem festen Bestandteil der Dresdner Medienlandschaft. Neben der Herausgabe eigener Publikationen, u.a. Zeitungen und Fachbücher, bietet der Verlag vielfältige Dienstleistungen für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Vereine im Print- und Onlinebereich an.

Stationen der Firmengeschichte

2022

Wechsel der Geschäftsführung. Der bisherige Leiter des Verlagsbereichs Recht, Herr Frank Unger übernimmt die Nachfolge von Geschäftsführerin Christine Pohl, die in den Ruhestand wechselt.

2021

Zum Jahresende Einstellung der gedruckten Stadtteilzeitungen. Der Internetauftritt www.dresdner-stadtteilzeitungen.de wird weiter entwickelt und gepflegt.

2019

Herausgabe der amtlichen Verkündungsblätter des Freistaates Sachsen. Dafür wurde ein neues Webangebot geschaffen.

2018/19

25 Jahre SAXONIA Verlag, 25 Jahre IHK-Mitgliedschaft. Die Ehrenurkunde wurde am 1. Februar 2019 von Assessor Thomas Ott, stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden in feierlichem Rahmen überreicht.

2014/15

Weiterentwicklung der Länderrecht-Online-Plattform REVOSax im Auftrag der Staatskanzlei und Freischaltung ab Mitte Juli 2015.

2013/18

Der Förderverein Völkerschlachtdenkmal e.V. Leipzig ehrt die Sächsische Immobilienzeitung jeweils mit einem Stifterbrief zur Förderung der Sanierung des Völkerschlachtdenkmals.

2013

Einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr ist die Präsentationsveranstaltung zur Vorstellung des Sachbuches „Dresdner Brunnenbuch“ Ende Oktober gemeinsam mit den Autoren. Die Zusammenarbeit wurde 2015 fortgesetzt und der zweite Band des Brunnenbuches veröffentlicht.

2011

Ausweitung der Zusammenarbeit mit dem Stadtverband Dresdner Gartenfreunde, regelmäßige Herstellung des Gartenbeihefters.

2010

Die Werbeagentur erschließt sich die Tourismusbranche. Von 2010 bis 2018 wird u.a. der Buchungskatalog für die Tourismus Marketinggesellschaft Sachsen GmbH hergestellt, von 2013 bis 2020 das Magazin „Reiseland“ für den sächsischen Landestourismusverband.

2009

Als Nachfolgeregelung stiftet Firmengründer Dr. Stöbe die SV SAXONIA Stiftung. Nach dem Tod des Firmengründers Dr. Stöbe am 3. September führt Christine Pohl die Geschäfte des Unternehmens. Zuvor gehörte sie bereits der Geschäftsleitung an.

Zusammenarbeit mit der TU Dresden. Akquise und Management für das „Dresdner Unijournal“ bis 2019.

2006

Die Dienstleistungen im Bereich Werbung und Marketing werden zunehmend zu einem Schwerpunkt im Unternehmen. Daraus entwickelt sich die SAXONIA Werbeagentur unter dem Dach des Verlags. Unter dem Motto „Ihr Erfolg ist unser Ziel“ betreut sie zahlreiche Partner und kümmert sich um die Herstellung von Geschäftsausstattungen, Flyer, Broschüren, Kundenzeitschriften und weitere Drucksachen aller Art.

ab 1999

Herstellung von Produkten für den Freistaat Sachsen, Entwicklung des Online-Portals REVOSax – Recht und Vorschriftensammlung Sachsen, das bis heute betreut, gepflegt und weiterentwickelt wird.

Im September 2000 erscheint die erste Ausgabe der „Plauener Zeitung“. Ab diesem Zeitpunkt werden für sieben Ortsamtsbereiche in Dresden monatlich Stadtteilzeitungen herausgegeben.

1994

Zur Geschäftstätigkeit zählten zunächst Satzarbeiten und Gestaltung für Produkte der öffentlichen Hand, u.a. die Arbeit an der Sächsischen Verfassung.

Im Februar 1994 erschien die erste Ausgabe der Fachzeitung „Sächsische Immobilien“, die bis Ende 2020 regelmäßig publiziert wurde.

Im März 1994 wurde die erste Ausgabe der Stadtteilzeitung „Löbtauer Anzeiger“ herausgegeben. Daraus entwickelte sich in den Folgejahren ein eigener Geschäftsbereich, die Dresdner Stadtteilzeitungen.

Seit 1994 Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Städte- und Gemeindetag e.V., Herausgabe der Zeitschrift „Sachsenlandkurier“ bis heute.

1993

gründeten Dr. Hans Dieter Stöbe und Dr. Ursula Unger in Dresden das Unternehmen SV SAXONIA Verlag für Wirtschaft, Politik und Kultur GmbH. Die Gründungsurkunde der Gesellschaft datiert auf den 20.12.1993.

 

unsere Projekte – eine Auswahl

Saxonia Verlag
Ihr Partner für …

Recht, Wirtschaft und Kultur – Publikationen, Zeitungen und Fachbücher, Dienstleistungen für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Vereine im Print- und Onlinebereich z.B.:
Kommentare und Vorschriftenausgaben des Landesrechts vieler Bundesländer sowie des Bundesrechts, Verkündungs- und Veröffentlichungsblätter des Freistaates Sachsen, das Sächsische Gesetz- und Verordnungsblatt, das Sächsische Amtsblatt sowie das Ministerialblatt für Kultus

Anzeigenakquise & ‑management, Außenwerbung, Corporate Design, Grafikdesign, Homepages & IT-Lösungen, Kampagnenentwicklung, Lektorat, Mediengestaltung (Layout, Design, Satz), Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations), Online- Gestaltung & Programmierung, Redaktion, Shopsysteme, Veranstaltungsorganisation, Verkaufsförderung, Versand & Vertrieb, Werbeberatung/Werbekonzepte …
und vieles mehr.

unsere Partner

Sächsische Staatskanzlei
Sächsischer Städte- und Gemeindetag
addprint AG
Stoba-Druck GmbH
ImNu – KurierKollektiv Dresden UG
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner